Hier werden die laufenden Aktivitäten der Mitglieder im Vorfeld dokumentiert

Wenn du dich an eine Aufgabe machst, ist es wertvoll dies hier für alle ersichtlich zu machen. So wissen die anderen Mitglieder, dass eine Aufgabe in Bearbeitung ist und man hat die Möglichkeit sich anzufügen, wenn das Interesse da ist... Wichtig ist auch, dass hier mitgeteilt wird, wenn man mit einer Aufgabe ins Stocken kommt oder nicht mehr weiter mag, so können andere Mitglieder, die gerade Kapazität und Interesse haben die Aufgabe weiterführen.


Frischware Abholungen im Vereinslokal


Wer möchte seine wöchentliche Frischware neu im Vereinslokal (lehenmattstrasse 353) abholen kommen und dort je nach Bedürfnis einen gemütlichen Abend verbringen?

Info zur aktuellen Raumnutzung


hier das mail von Pascal, von unterdessen:

Betreff: LGB bis April im Feldberg?

Lieber Julian
Die IBS gibt uns das Feldberg bis Ende April anstatt März. Wollt ihr diesen Monat auch noch bestreiten? Mietfrei.
Gruss, Pascal

Denkstatt sàrl
Dornacherstrasse 192
4053 Basel
t +41 61 337 84 00
m +41 76 582 52 29
www.denkstatt-sarl.ch

und hier meine antwort:

lieber Pascal
aha, also keine verschiebung um ein weiteres jahr?
danke für die info. ich gebe es innerhalb der LGB weiter.
beste grüsse

wiederbelebung infomail... entwurf okay...


Hallo zusammen!

So nun habe ich den Entwurf für das erste Infomail der LGB fertiggestellt.http://eepurl.com/bgsTIbext. link


WIe sieht s aus kriege ich ein okay für den Versand? Ich dachte, diesen jetzt schon abzusenden und dann könnt ihr in der nächsten Sitzung mir gleich bescheid geben, was es für den Dezember Versand so braucht... Weihnachtessen? Weihnachtsferien?

Tipps anfrage für neuen Raum...

Erinnerung Mitgliedschafterneuerung Guthaben abziehen...

hier ist die werkzeugseite für die gewünschten infos für ins nächste infomail. ich dachte, dass ihr immer bis zum 1. tag im monat da die sachen eintragen könnt, extra so gelegt dass ihr vorher noch sicher die sitzung hattet.
http://lebensmittelgemeinschaft.ch/infomailext. link

ich denke mit den kategorien kommt man durch und extra nachrichten, können immer noch in die vorlage eingesetzt werden...

würde mich über eine rasche antwort von mindestens 4 Menschen sehr freuen, dann versende ich es ausser, jemand erhebt ein veto...

Interview für die Energiedetektive


Lieber Bastiaan Frich

Ich betreue die Kampagne Energiedetektive im Auftrag des Amts für Energie und Umwelt. Wir publizieren jährlich fünf Newsletter für Kinder zwischen 7 und 14 Jahren, in denen es um Energiethemen, aber auch um nachhaltigen Konsum etc geht. In diesem Jahr stand das Thema Essen und Ernährung ziemlich weit oben.

Nun würde ich gern mit Urban Agriculture und der Lebensmittelgemeinschaft zwei Basler Projekte vorstellen und den Leserinnen und Lesern (und deren Eltern) erklären, worum es dabei geht. Dafür würde ich Sie gern treffen, am liebsten an den Orten des Geschehens. Der Landhof-Garten sieht derzeit zwar wahrscheinlich nicht so attraktiv aus, aber allenfalls haben Sie ja auch noch Bilder, die Sie mir zur Verfügung stellen können?

Fragen sind beispielsweise:
- Was ist die essbare Stadt und warum brauchen wir so etwas?
- Wer sind die Leute, die Urban Agriculture betreiben?
- Wie viele Personen gehören zum Verein, welche Projekte laufen?
- Was wird angebaut – was gehört nicht in den Stadtgarten?

- Was bekommt man bei der Lebensmittelgemeinschaft, was nicht?
- Warum kaufen die Leute nicht einfach im Supermarkt ein?
- Seit wann gibt es die Lebensmittelgemeinschaft, wie viele Lebensmittel kommen dauernd dazu?
- Wie läuft das Ein- und Verkaufen ab?

Wie wäre es, wenn wir uns am 15. oder am 19. Oktober zum Gespräch treffen? Mittwochs ist ja Verkaufstag an der Feldbergstrasse – da bin ich jeweils mit meinen Kindern unterwegs, würde aber gern trotzdem einmal vorbeikommen und fotografieren. Geht das?

Viele Grüsse
Annett Altvater



Buser, Kommunikation GmbH
Dornacherstrasse 161a
CH-4053 Basel
Telefon 061 271 83 53
Telefax 061 271 83 54
annett.altvater@buserkom.ch
www.buserkom.ch

Mail - Weiterbildungsangebote für Vereinsvorstände, Freitag 6. November 2015


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsvorstände

Die Koordinationsstelle Freiwilligenarbeit bietet am Freitag, 6. November 2015 von 14.30 bis 18.15h (mit anschliessendem Apéro) eine Weiterbildungsveranstaltung für ehrenamtliche Vereinsvorstände an. Es werden zwei Seminare zu den Themen „Fundraising“ und „Medienarbeit“ durchgeführt.

Die Teilnehmenden können sich bis spätestens 23. Oktober 2015 für eines der beiden paallel durchgeführten Seminare anmelden. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie in der Beilage sowie unter www.entwicklung.bs.ch/weiterbildung . Bitte leiten Sie die Ausschreibung an weitere interessierte Vereinsvorstände weiter.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen,

Freundliche Grüsse

Michelle Bachmann

--
Michelle Bachmann

Leiterin Koordinationsstelle Freiwilligenarbeit/schappo
Kantons- und Stadtentwicklung
Präsidialdepartement Kanton Basel-Stadt
Marktplatz 30a (Eingang Sattelgasse)
CH-4001 Basel
Tel. +41 61 267 91 31 Fax +41 61 267 88 66
www.schappo.bs.ch www.freiwilligenarbeit.bs.ch

Mail von Tilla - Pilzprojekt in Basel


Lieber Vorstand Urban Agriculture Basel,
Liebes Kernteam vom Landhof,
Liebes Frühling Cafe Team,
Lieber Armin,
Liebe Nuglar Gärten,
Liebe Lebensmittel Gemeinschaft Basel,


Jetzt wird es pilzig, da! Wie wäre es mit Basler Eierschwämmli?

Achtung, fertig, los:
Wir lancieren diesen Winter die ersten Treffen für das erste Pilzprojekt in Basel.
Urban Agriculture Basel fände es super wenn wir gemeinsam eine Gruppe zusammenbekommen welche sich für Pilzkulturen aller Art einsetzen mag. :)
Wir haben zum Glück bereits Spezialisten und gute Kontakte um dies zu starten.
Heute lade ich euch alle zur Doodle Umfrage ein damit wir ein erstes Treffen machen können. Wie, was, warum, wer, wie oft etc. klärt sich dann vor Ort...

http://doodle.com/poll/c2tiztrrs2q5crq5ext. link

Auf bald!
Tilla

Mandeln aus Spanien


Liebe LGBlerInnen

Vor 2 Jahren haben wir euch Bio-Mandeln geliefert.
Wir sind grad wieder am Planen des Verkaufs und die meisten Mandeln und neu auch Haselnuesse gehen nach Fuessen in ein Projekt mit Baeckerei.
Aber falls ihr wieder Interesse habt, koennten wir wieder kleinere Mengen nach Basel bringen, wenn wir im Dezember eh mit Oel und geroesteten Mandeln in die Schweiz fahren.
Wir muessten es einfach bis in 10 Tagen wissen, da wir die Mandeln zum Aufknacken geben muessen.
Und dann hat mir Dominique noch den Tipp gegeben, bei euch nachzufragen, wie ihr den Transport von dem griechischen Oel in die Schweiz organisiert habt.
Wir haben bisher immer ein Zwischenlager in Deutschland gemacht mit unserem Oel und den Mandeln, doch das wird bei den wachsenden Mengen langsam etwas kompliziert. Wisst ihr mehr ueber das Thema? Habt ihr eine Genossenschaft als Betriebsform? Oder wir koennt ihr eure waren ueber die Grenze bringen, ohne das Zoll und was auch sonst noch immer fuer Abgaben zu hoch werden... Eine Einzelshandesfirma mag ich nun also auch nicht gruenden....
Waere super, wenn ihr uns dazu mehr Infos geben koenntet. Merci im Voraus!!

Bis bald, gute Zeit
Barbara

Tiefkühler für LGB und Nuglar


Hallo! wir haben von der Uni das Angebot einen Tiefkühler gestiftet zu bekommen. Ich wurde direkt für die Nuglar Gärten angeschrieben und habe auch direkt für NUglar Gärten zugesagt. Nun hat Prof Andres Wiemken angerufen und gesagt, dass auch Julian für die LGB Interesse gemeldet hat. Ich habe gesagt, wir können das miteinander klären.

Ich wollte eh die LGB fragen, ob wir den Tiefkühler da aufstellen könnten. Was meint ihr? nehmen wir ihn einfach mal gemeinsam und schauen, dann wenn lgb den Raum nicht mehr hat, wo wir ihn als nächstes sinnvoll hinstellen?

Andres Wiemken hat einen Transportwagen und würde ihn uns fahren. Wir müssen uns einfach mit zwei Tragehelfer und 1-2 optionale Terminen bei ihm melden.

wer mag da helfen?

BaselWandel Mitgliederversammlung vom 19.9.2015


Liebes Mitglied von BaselWandel

Unsere erste ordentliche Mitgliederversammlung findet, wie bereits früher angekündigt, am Samstag den 19. September in Basel statt. Im Namen des Vorstands sende ich dir heute die Einladung zu dieser Versammlung, inklusive provisorische Traktandenliste, dazu zwei weitere Anhänge (Leitbild und Statuten).

Die Mitgliederversammlung ist eine gute Gelegenheit, andere Mitglieder kennen zu lernen. Sie bietet dir ausserdem die Gelegenheit, den Kurs von BaselWandel mitzubestimmen. Vielleicht hast du konkrete Vorstellungen, wie die Vernetzungsplattform gestaltet werden sollte. Oder du suchst Mitwirkende für ein bestimmtes Projekt. Wie auch immer, deine Teilnahme an der MV würden wir sehr schätzen.

Mit herzlichen Grüssen, im Auftrag des Vorstands von BaselWandel

Reto Mettauer

Mithilfe bei Kamillenblüten-Ernte


Gärtnerei Berg bittet um Mithilfe bei der Kamillenernte für die Präparateherstellung. Diese Handernte bedeutet jetzt in der "Saison" einen grossen zusätzlichen Arbeitsaufwand.

Es gibt zwei Varianten, wie wir sie unterstützen können:
1) in Binzen auf dem Feld pflücken (nur bei Sonnenschein) - geht auch
2) sie beliefern uns mit geschnittenen Pflanzen, von denen wir dann in der LGB die Blüten abzupfen

ich persönlich würde Variante 2) bevorzugen: gute Möglichkeit, möglichst viele Menschen Anteil haben zu lassen.
fände es natürlich auch schön, wenn LGB-Mitglieder die Gärtnerei besuchen!
...bis wir jedoch einen gemeinsamen Termin gefunden haben, um nach Binzen zu gehen, wäre warscheinlich die Kamille verblüht

was meint ihr?

Umwelttage 2015 6. Juni


hey ihr lieben!

wir (lgb) sind an den umwelttagen am 6. juni beim vogesenplatz zusammen mit den nuglar gärten mit einem stand angemeldet. ist jemand dabei da was zu organisieren?

bitte geht auf die kommentare um weitere details zu lesen..

Kollektiv Mitgliedschaft bei BaselWandel


ich wünsche mir, dass die LGB kollektiv-mitglied des vereins BaselWandel wird.
ich bin bereits einzelmitglied und bespiele seit drei wochen das lokal und zeige die vernetzungsmöglichkeiten auf, indem ich selbstgekochtes anbiete und u.a. über die SocialMeal-Plattformext. link kommuniziere.

hier findet ihr Leitbild
und Statuten

Gemeinsames Kochen für Kongress


Aktueller Anlass ist der Multiwatch Kongress am 25.4.15.ext. link

Die Gemeinschaftsaktion findet am Freitag 24.4. statt, der Start wird noch bekannt gegeben.

Es geht bei dieser Aktivität darum, ein vollwertiges, lokales, gesundes und günstiges Essen zu kochen. Im Sinne der Frage: Was kann die Menschen der Erde nachhaltig ernähren.

Wir setzen auf lokale und saisonale pflanzliche Lebensmittel wie z.B. Roggen, Buchweizen, Gemüse, Hanfsamen, Linsen und Oele.

Die Spendeneinnahmen werden im Team verteilt, transparent und auf der Basis der Stimmigkeit. Überschüsse werden gespendet.

Kompost-Beratung 26.01.2015


Hallo Zusammen
Frau Hosch und ich haben zusammen den Montag, 26.01.2015, 15.00 Uhr als Termin für die Kompost-Beratung abgemacht.
Wer Lust und Zeit hat dabei zu sein, ist herzlich dazu eingeladen.
Es ist auch an der Zeit zu schauen, ob wir den Kompost ernten und/oder eventuell einen zweiten anlegen, was wir dann bei einem darauffolgenden Zusammenkommen machen könnten.
Kann jemand behendes diesen Beratungs-Termin auf unserem Werkzeug posten, kompost-Interessierte Anwesende sind nämlich sehr erwünscht.
Danke und liebe Grüsse
Boris

inventur


hallo zusammen!

Jetzt auf ende jahr sollte das Inventar gezählt werden. wer hat zeit und lust dies zu übernehmen in einer kleinen gruppe von 3-4 leute geht es wohl am schnellsten. es kann ab diesen mittwoch bis dienstag den 06. Januar geschehen. ich bin ziemlich ausgelastet. Joel und ich würden euch aber angaben machen, wie es am einfachsten und geschicktesten durchführbar ist. bitte meldet euch.. hier... oder ich habe es auch unter offene aufgaben gepostet... seht hier (unten): http://lebensmittelgemeinschaft.ch/offene_aufgaben/commentsext. link

umwelttage 2015


salome bay hat uns im namen des stadtteilsekreteriats angefragt ob wir am 6. Juni von en umwelttagen an ihrem markt im schützenmattpark teilnehmen möchten. das Thema ist alternative Versorgung.. also genau unser ding!

sie hat mich angerufen und ich habe ihr gesagt, dass wir von den nuglar gärten bestimmt dabei sind. bei der lgb möchte ich ein paar rückmeldungen von euch, da ich nicht die Verantwortung tragen kann.. es geht um einen infostand mit Option zu verkauf oder auch einen Workshop...
ich habe gerade in unserem Posteingang gesehen, wass wir auch direkt von den umwelttageorganisation eine afrage erhalten haben...

wer hat lust sich das mal anzuschauen?
wer ist überhaupt anfangs Juni da bzw. weiss das etzt schon?

Soyana Bestellung machen


ich würde gerne wieder eine Soyana Bestellung machen. Was meint ihr?

Offnungszeiten über Weihnachten und Neujahr


von Stefan Berg kommt die frage, wie wir die Offnungszeiten über Weihnachten und Neujahr gestalten wollen:
"Hallo Liebe LGB
Wir Planen gerade unsere eingeschränkte Öffnung in den Weihnachtsferien
Der 24.12 + 31.12 sind ja Mittwoche mit eingeschränkten Öffnungszeiten, daher würden wir gerne vorschlagen,
Das wir euch an diesen beiden Mittwochen nicht beliefern. Die erste Belieferung würde dann wieder am 7.01.15 erfolgen.
Ist das für euch OK
Eure Mitglieder können gerne am 24.12 + 31.12 im Hofladen einkaufen, dieser ist geöffnet.
Bitte gebt uns bis Ende dieser Woche bescheid"

eine spontane idee: wir bestellen gemüse und holen dieses in der markthalle ab.

geschälte Mandeln


Regula schreibt, "Wie ich soeben von Barbara brandheiss erfahren habe, haben sie die neuen Mandeln geerntet. Sie könnte 10 kg geschält mitbringen.
Spätestens an Weihnachten, wenn sie nach Basel kommt. Eventuell kann es ein Besucher von ihnen auch vorher mitnehmen"
ob das ok ist...

Äpfel und Quitten einmachen


Simone und ich sind morgen spontan in der LGB-Küche, um aus den Äpfel und Quiten von Nuglar Mus zu produziern - 9 bis 12 Uhr.
05. Okt 2014 16:39 von Gina Honauer beitrag kommentieren

Pilzrugel


Am Balmeggberg kann man Pilzrugel kaufen... ich find das grad voll interessant, hat jemand Lust an diesen Anlass mitzukommen?
- Am Samstag, 27. September findet von 8-12 der Heimatmärit auf dem Löwenplatz in Trub statt, so wie jeden letzten Samstag in den Monaten von Mai bis Oktober (http://www.trub.ch/truber-heimat-maerit.html)ext. link Am September-Märit könnt ihr an unserem Stand Pilz-Rugel kaufen, die nun bereit zum Einpflanzen sind - für 15-25 Fr. das Stück, je nach Grösse. Wir haben Rugel von Austern- und Lungenseitlingen, Stockschwämmchen und Nameko. Ihr könnt euch jetzt schon eure Pilzrugel reservieren - schreibt uns einfach ein Mail und dann könnt ihr die Rugel im September am Märit oder an einem vereinbarten Termin abholen. Mehr Infos dazu gibts auf unserer Pilzkultur-Seite.
09. Sep 2014 12:19 von Sarah Thaler beitrag kommentieren

Kochtopf


Marktplatz unibas informiert uns, dass unser Kochtopf-Inserat bald abläuft, Elias sagt, er hat leider auch keine Zeit. Wie ist der Stand der Dinge? Wer kümmert sich drum?

die LGB ist präsent am Permakulturtag in Biel


diesen samstag werden wir die idee der LGB am permakulturtag weitergeben können. auch werden mitglieder der LGB einen essenstand mit einem vollwertigen veganen menü anbieten.

Zucchetti einmachen


Liebe alle,
einige von uns haben ja schon kiloweise Zucchetti zum einmachen bestellt und es gibt auch noch welche für Spontanentschlossene. Wollen wir zusammen in der LGB einmachen?

Lebensmittelquellen und Lieferanten im Namen der LGB danke sagen


Am 23.06.2014 21:01, schrieb Tilla K.:

Liebe LGB,
Seltsam dass ich nicht bei euch einkaufe auch wenn ich täglich an euch denke und ich euch allen weiterempfehle....
Idee: ich würde gerne allen euren Lebensmittelquellen und Lieferanten im Namen der LGB danke sagen für ihre tollen Lebensmittel. Hattet ihr schon so etwas gemacht?
Soll ich da mal eine Karte entwerfen?
Diesmal nicht so trist wie der LGB Gutschein...
Tilla

Sommervertretung Bestellen und Mails


wer mag für mich jeden zweiten Montag im Wechsel mit Hannah die Berg und Bruderholzhofbestellung machen? Jeweils zwischen Montag, 20 Uhr und Dienstag 9:30 Uhr zu machen.

foodsharing vernetzung...


möchte uns da vernetzen! super Idee vom foodsharing! gefällt mir.. hat emand lust mit mir kontakt aufzunehmen?

http://ch.myfoodsharing.orgext. link

Rampen kaufen


ich geh in Obi und kauf Rampen für unsere Lieferanten, die mit den Rollis so schwer über unsere verschiedenen Türschwellen gehen. Kann mit meinem Bus den Transport machen, mag aber nicht alleine gehen. Wer kommt mit?

Workshop Mehr Kraft durch Vernetzung


nächste woche findet der zweite workshop zur vernetzung statt. ich werde das buffet gestalten. finde es eine schöne idee wenn die LGB das frische von Berg sponseren würde. so als werbe- und unterstützungsmassnahme..

sommermarkt in der markthalle


mail von Saskia (UANB Praktikantin):

Bald findet der Sommermarkt in der Markthalle statt, wo UANB einen Infostand haben wird. Es wird wirklich nur ein Infostand sein, aus organisatorischen und finanziellen Gründen.

Es braucht aber noch Leute, die bereit wären das Material zu transportieren, auf- und abzubauen sowie den Stand zu betreuen.

INFOS SOMMERMARKT SAMSTAG 28. JUNI
Aufbau: ab 8:30h
Markt: 10 - 17 Uhr
Abbau: 17 -19 Uhr

Da ich dies alleine nicht machen kann wäre ich froh wenn sich zwei drei Leute diesen Tag freihalten könnten!

Deko und Infomaterial werde ich organisieren!

Gebt doch kurz bescheid wann Ihr helfen könntet!
10. Jun 2014 14:19 von zoé beutler beitrag kommentieren

LGB am Sommerfest im Landhof


das Sommerfest im Landhof findet statt am Sa. 12. Juli ..im Zuge der Budgeterstellung fürs 2014 sprachen wir doch auch über LGB-Werbung ..???
Falls erwünscht, wäre dies eine schöne Gelegenheit.

vorgesehenes
- eine band wird ca. 1 h spielen (weitere musikanten willkommen, evt. forro-workshop)
- pizza und foccacia aus dem lehmofen
- weitere buffetzutaten durch festbesucher
- philip macht shiatsu im dom unter der linde

Innert 1 woche sollen wir Bescheid geben (startende Flyer-Produktion)

wiedervendbare verpackung


ich würde gerne wie die stoffsäckli auch weitere wiedervendbare verpackungsvarianten einführen..
jemand lust mit mir zu recherchieren? oder schon recherchiert? (Julian?)

LGBs Margen Aktivkonto - systematisieren


wer hat lust sich mit mir Gedanken über den Umgang und die Vision mit den LGBs zu machen? und zwei drei Vorschläge zu kreieren? mein wunsch ist ein einfach zu handhabendes System, das als art alternativ währung eingesetzt werden könnte... mir kommt da auch, die schon längst gewünschte aufnahme der bonnetzbon in der lgb in den sinn...

Permakultur-Tag, Sa. 6. Sept. 2014


Die LGB wurde von Beat Rölli eingeladen, am PK-Tag in Biel teilzunehmen.
Der Fokus richtet sich auf die lokale Versorgung mit Lebensmitteln, Details entnimmst du gern dem Flyer.

Es stehen uns alle Optionen offen: Stand mit Infomaterial, Präsentationen, Workshops, Verpflegungsstand ..auch alles gleichzeitig möglich.

Ich habe grosses Interesse mit zu machen. Wer ist auch dabei?
Innert 2 Wochen gebe ich ihm Bescheid, ob die LGB teilnimmt ..alles weitere später

LGB Training


Der Sommer naht - und Du? Schlappe Ärmchen? Speckröllchen?
Kein Problem bei uns kannst du deine Figur auf sinnvollem Weg ins Lot bringen:
Eine Tonne gesundes Essen ins Lager tragen:)
MI, 21. Mai: 16.30 Uhr in der LGB
Jeder Muskel zählt!

foodcoop comedor und ortoloco in zürich besuchen...


am samstag gehe ich und wer auch immer sich noch anmeldet ortoloco besuchen... (das mail geht an die nuglargärten interessierte heute abend noch raus)
da am samstag die foodcoop comedor (gleich neben ortoloco) jahresversammlung und fest hat, dachte ich wäre es auch für uns lgbmitglieder interessant dahin zu fahren.. was meint ihr? , was meint ihr? hier der lustige flyer des festes: und die webseite der foodcoop.. ich finde es vorallem aufgrund ihrer dezentralen organisation sehr interessant für die lgb mit den invovlierten ins gespräch zu kommen... inspiration für die förderung der dezentralen lgb organisation in verschiedenen quartieren in basel..
comedorext. link

wer wäre mitdabei am samstag?
ich würde gerne eine mail an alle mitglieder mit dem vorschlag gemeinsam dahin zu fahren senden.. evtl gerade mit allen hofbesuch terminen (isletenhof und bruderholzhof) - was meint ihr?

Studenten exkursion 30.4.14


an diesem mittwoch kommen 14 master studenten aus zh, die angewannte psychologie studieren, zu uns in die LGB. ich treffe sie um 13uhr und koche mit ihnen zusammen, am abend möchten sie mit uns mitglieder über die motivation zur LGB sprechen. sie bereiten dafür einen fragen katalog vor. ihr interesse ist, warum wir uns freiwillige und ohne lohn für ein solches projekt einsetzten..
für das organisieren und für den kochworkshop bekomme ich ein honorar von Fr. 350.- (was eine gewisse ironie in sich enthält, angesicht des themas einsatz ohne lohn)..

bruderholzhof besuch - wer organisiert mit...


Mit Rina Ineichen hab ich telefonisch mal über einen Besuch/Führung auf dem Bruderholz für die LGB Mitglieder geredet. Wir fanden es beide eine sinnvolle Idee dies auf den Frühling anzupeilen.
Wer ist motiviert, den Ausflug etwas zu organisieren? (Terminfindung, Besprechung mit Rina, Fragensammlung der Mitglieder, Kommunikation)
grüsse zoe

Transparenz - Produkt- und Produzenteninformationen


Ich bin daran die LGB-Produkte-Seiten mit allen erhältlichen Informationen und Bildern zu füllen. Je nach Produzent sind dies sehr unterschiedliche Informationen. Die Informationen sind an verschiedenen Orten zu finden:

-> im LGB-Dropbox-Ornder
-> in der LGB-Produzenten-Mail-Kommunikation
-> auf den Produktverpackungen
-> auf den Homepages der Produzenten

Wenn alle zugänglichen Informationen zusammengetragen sind, könnten wir für jeden Produzenten einen Fragenkatalog zusammenstellen, mit den uns interessierenden unbekannten Informationen. Und wenn wir damit anfangen, diese Fragen mit den Produzenten zu besprechen und die Informationen veröffentlichen, dann werden wir langsam wirklich transparenter als der gewöhnliche Lebensmittelhandel.

Falls jemand auch Lust hat in Richtung Transparenz mitzuarbeiten, wär das super!

Grosse Informationslücken sind im Moment noch: Gärtnerei Berg, Bruderholzhof, Soyana, Jean-Pierre Huber, gebana

Bisher gemacht: Kaki, Odem&Brodem, Rosinen, alle Spielberger-Produkte z.B. Polenta, ArboVitis-Produkte z.B. Birnen, Olivenöl,
12. Dez 2013 13:44 von Aaron Ritschard beitrag kommentieren

Regionale Teigwaren für die LGB


Ich bin im Kontakt mit Herrn Schäfer aus Ziefen, der Selbstversorger ist und zusätzlich Teigwaren herstellt, die er verkauft. Im Moment sind es noch Weizenteigwaren, er stellt aber jetzt auf Urdinkel um. Grundsätzlich waren wir interessiert, auch Buchweizenteigwaren zu bekommen, aber dass er die produziert scheint ein Missverständnis gewesen zu sein.
Herr Schäfer bringt bei Gelegenheit einige Packungen Pasta in die LGB, wenn er in Basel vorbeikommt. (Er weiss, dass wir immer Mittwochs ab 17:30 da sind.)
11. Dez 2013 13:47 von Lea Streule beitrag 4 mal kommentiert