Statuten 2016


Lebensmittel Gemeinschaft Basel (LGB)

mit Sitz in Basel

1. Name und Sitz

Unter dem Namen Lebensmittel Gemeinschaft Basel besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Basel


2. Zweck

Der Verein bezweckt gesunde und natürliche Lebensmittel für seine Mitglieder verfügbar zu machen.


3. Mittel

Zur Verfolgung des Vereinszweckes verfügt der Verein über die Beiträge der Mitglieder, welche jährlich von der Mitgliederversammlung festgelegt werden.

Auf die Lebensmittelpreise erhebt der Verein eine Handelsspanne, um die Kosten des Organisationsaufwand zu decken. Allfällige Überschüsse werden für die Verfolgung des Vereinszwecks verwendet.


4. Mitgliedschaft

Mitglied mit Stimmberechtigung kann jede natürliche und juristische Person werden, die ein Interesse an gesunden und natürlichen Lebensmitteln hat.
Es gibt drei Mitgliedschaften
  • aktives Mitglied
  • beziehendes Mitglied
  • ideelles Mitglied

Die monatlichen Mitgliederbeiträge sind unter Mitgliedschaft nachzulesen.


Die Mitgliedschaft für juristische Personen ist von der Situation und der Art der Zusammenarbeit abhängig und wird in der Grossen Sitzung: festgelegt.


5. Erlöschen der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft erlischt

  • bei natürlichen Personen durch Austritt, Ausschluss oder Tod
  • bei juristischen Personen durch Austritt, Ausschluss oder Auflösung


6. Austritt und Ausschluss

Ein Vereinsaustritt ist zweimal jährlich per Ende Juni und Ende Dezember schriftlich
möglich. Ein Mitglied kann vom Vorstand jederzeit mit schriftlicher Begründung aus dem Verein
ausgeschlossen werden, das Mitglied kann den Ausschlussentscheid an die
Jahresversammlung weiterziehen.

7. Organe des Vereins

  1. die Jahresversammlung
  2. der Vorstand
  3. die Rechnungsrevisoren
  4. die Grosse Sitzung
  5. die Gruppen


8. Die Jahresversammlung

Das oberste Organ des Vereins ist die Jahresversammlung. Eine ordentliche Jahresversammlung findet jährlich statt.
Zur Jahresversammlung werden die Mitglieder im Voraus schriftlich eingeladen, unter Beilage der Traktandenliste.
Die Jahresversammlung hat die folgenden unentziehbaren Aufgaben:

  1. Wahl bzw. Abwahl des Vorstandes sowie der Rechnungsrevisoren
  2. Festsetzung und Änderung der Statuten
  3. Abnahme der Jahresrechnung und des Revisorenberichtes
  4. Beschluss über das Jahresbudget
  5. Behandlung der Ausschlussrekurse

An der Jahresversammlung besitzt jedes Mitglied eine Stimme; die Beschlussfassung orientiert sich am Prinzip des Konsent, bei Bedarf gilt das einfache mehr.


9. Der Vorstand

Der Vorstand besteht aus mindestens zwei Personen.
Der Vorstand vertritt den Verein nach aussen und führt die laufenden Geschäfte.


10. Die Revisoren

Die Jahresversammlung wählt jährlich zwei Rechnungsrevisoren, welche die Buchführung kontrollieren und mindestens einmal jährlich eine Stichkontrolle durchführen.


11. Die Grosse Sitzung

Die strategischen und Grundsatz-Entscheide werden an den regelmässigen, für alle Mitglieder offenen Grossen Sitzungen nach dem Prinzip des Konsent gefällt, was heisst, dass niemand der Anwesenden gegen einen Entscheid ist.


12. Die Gruppen

Die verschiedenen Bereiche werden von den Gruppen organisiert und geführt im Sinne der an den Grossen Sitzungen getroffenen Entscheide.


13. Unterschrift

Der Verein wird verpflichtet durch die Kollektivunterschrift von zwei Mitgliedern des Vorstandes und die Genehmigung einer Grossen Sitzung.


14. Haftung

Für die Schulden des Vereins haftet nur das Vereinsvermögen. Eine persönliche Haftung der Mitglieder ist ausgeschlossen.


15. Statutenänderung

Die vorliegenden Statuten können an einer ordentlichen oder ausserordentlichen Jahresversammlung abgeändert werden, wenn drei Viertel der anwesenden Mitglieder dem Änderungsvorschlag zustimmen.


16. Auflösung des Vereins

Die Auflösung des Vereins kann mit einer vier Fünftel Mehrheit beschlossen werden.

Bei einer Auflösung des Vereins fällt das Vereinsvermögen an eine Institution, welche den gleichen oder einen ähnlichen Zweck verfolgt.


17. Inkrafttreten

Die Statuten sind an der Gründungsversammlung vom 04.03.2012 angenommen worden und sind mit diesem Datum in Kraft getreten. Die vorliegende Version der Statuten wurde in der Jahresversammlung vom 18.05.2014 angenommen und ist mit diesem Datum in Kraft getreten.