Mind. all zwei Wochen Rechnungen via Ebanking zu bezahlen und von einer zweiten Person ebenfalls via Ebanking zu visieren. Die bezahlten Rechnungen im Mail oder im Rechnungen-Ordner im Landhof mit Notiz wann überwiesen ablegen. Rechnungen landen wie folgt bei der LGB:

Rechnungen per Mail
Diverse Rechnungen kommen per Mail an finanzen@lebensmittelgemeinschaft.ch (im Moment z.B. Gärtnerei Berg, diverse Vorauszahlungen, oder sporadisch was anderes (Beispiel Rechnung der Fässer)
Nach Bezahlung soll die Mail mit der angehängten Rechnung im Ordner "Rechnungen" verschoben werden.
Bei der Erstellung der Buchhaltung wird die Rechnung als elektronischer Beleg verwendet.

Rechnungen auf Papier
Rechnungen direkt mit den Lieferungen: Rechnung an ein Mitglied der Finanzgruppe zur Bezahlung weiterleiten.
Nach Bezahlung soll die Papier-Rechnung in den Rechnungen-Ordner im Landhof gelegt werden.
Bei der Erstellung der Buchhaltung werden die Papier-Rechnungen eingesammelt, eingescannt und dann als elektronischer Beleg verwendet.

Spezialfall Rechnungen bzw. Quittungen von Mitgliedern
Immer eine Quittung erstellen und die Bezahlung von einem anderen Mitglied durchführen lassen.
Für die Bezahlung und Archivierung wie oben vorgehen, je nachdem ob die Rechnung/Quittung elektronisch oder auf Papierform vorliegt.
Rückerstattung entweder auf Guthaben-Konto des Mitglieds, dafür Fall "Ausgaben Quittungen Mitglieder" im Leitfaden Gurschrift Abzüge? befolgen, oder auf Privatkonto.

Ebanking
Die LGB Ebanking Daten sind bei Esther, Navrina, Gina, Joël, Zoé, Julian.
Es gibt unter Zahlungen verfassen eine Rubrik Zahlungsvorlagen... da sind einige Rechnungsteller abgespeichert.. Neue am besten immer gleich abspeichern, bei der ersten Zahlung. Auslandszahlungen sind über ABS nicht möglich. Im Moment über privates Konto von Zoé, dann ihr den Betrag auf Privatkonto überweisen.